Es geht los …

Today is the day... Sonntag,13.01.2019

Heute geht es also los. Ich verlasse Deutschland und fliege ins Abenteuer…

Es wäre gelogen, wenn ich behaupten würde, ich wäre nicht aufgeregt. Mir geht noch so einiges durch den Kopf, habe ich an alles gedacht… 
Mein Sohn bringt mich am Vormittag zum Flughafen Berlin Schönefeld. Ich reise zwar nur mir 2 Taschen, aber schließlich muss ja mein Rad auch mit. Ich habe es in eine Original-Fahrradverpackung gepackt. Das hat den Vorteil, dass ich das Rad nicht auseinander bauen musste. Der Nachteil ist aber, dass ich einen enorm großen Karton mitzutransportieren habe. Mit Müh und Not und Kraft konnten wir ihn durch den Scanner bringen. Er hatte immerhin Maße von 2x1m.

Egyptair bringt mich nach Kairo. Hoffentlich klappt der Transfer zum Hotel. Das hatte ich im Vorfeld mit Mr. Mohkles abgeklärt. Er ist der lokale Guide für Ägypten.
Im Hotel dann der erste Schreck, ich stehe gar nicht auf der Buchungsliste… Klappt aber doch mit einem Zimmer und ich setze mich gleich mit Mr. Mohkles in Verbindung. Schließlich habe ich alles schon im Voraus bezahlt und ein Zimmer ist nicht gerade billig (95 US$). 3 Nächte kann ich ein Einzelzimmer genießen. Die letzte Nacht in Kairo bezahlt TDA und da werden wir die Zimmer mit anderen Fahrern teilen müssen. Und dann wird 4 Monate lang mein Zelt meine Unterkunft sein.
Immer mehr Teilnehmer aus allen Himmelsrichtungen treffen so nach und nach ein.

Danke Romy,  für das Video